Kontakt

Development


Die richtige IT-Auswahl entscheidet über den Erfolg eines Digitalisierungsprojekts. Ohne fachkundige Lotsen sind die Unternehmen meist hoffnungslos überfordert.

Richtige Auswahl entscheidet:

Knackpunkt IT-Nutzung


Ob ein Digitalisierungsvorhaben gelingt, hängt maßgeblich von der Entscheidung für die richtigen Technologien ab. Immer kürzere IT-Innovationszyklen und eine steigende Produktvielfalt stellen die Unternehmen vor die Qual der Wahl. Sie suchen nach Orientierung, mit welchen IT-Lösungen sie ihre Geschäftsprozesse optimal digitalisieren und neue Produkte, Services oder Geschäftsmodelle entwickeln können.
Möglichst nah am Standard bleiben

Wer von einem Digitalisierungsprojekt maximal profitieren möchte, sollte sich möglichst an Standards halten. Dies reicht vom Vorgehen in den einzelnen Projektphasen über die zu digitalisierenden Workflows und Geschäftsprozesse bis hin zur gesamten IT-Umgebung. So lassen sich IT-Standardlösungen in der Regel schneller einführen und sind kostengünstiger in Anschaffung und Wartung. Dennoch sind diese Lösungen in der Regel agil und beweglich genug, um auf die individuellen Anforderungen und Ziele eines Unternehmens zugeschnitten werden zu können.

Was wandert in die Cloud?

On-Premise oder Cloud? Meist bietet sich ein wohldurchdachter Mix aus beiden IT-Bereitstellungsformen an. So sollten die wertschöpfenden Kernprozesse möglichst im eigenen Rechenzentrum betrieben werden, da Unternehmen und Organisationen dadurch die volle Kontrolle und Individualisierungsmöglichkeiten behalten. Bei den unterstützenden Prozessen hingegen können durch eine Cloud-Migration mehr Agilität und Flexibilität erzielt und die Kosten für Anschaffung, Wartung und Support der IT-Infrastruktur eingespart werden.

Topthema Datensicherheit

Am Thema Datensicherheit und Datenschutz führt kein Weg mehr vorbei. Zunehmend wirken sich gesetzliche Vorschriften wie die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) auf typische Digitalisierungsprozesse aus – ob Cloudanwendungen, Big-Data-Analysen oder E-Commerce. Bei jedem digitalen Transformationsprojekt muss daher strikt darauf geachtet werden, dass jedes Unternehmen und jede Organisation andere Ansprüche an den Schutz der IT und geschäftskritischen Daten haben.

Offene Schnittstellen: Mehr Umsatz, mehr Innovation

Falls sich dadurch strategische Wettbewerbsvorteile eröffnen, empfiehlt es sich für Unternehmen, ihre Daten und digitalen Services durch offene Schnittstellen für Partner, Kunden und Anwender verfügbar zu machen. Dies gilt es bei jedem Digitalisierungsprojekt sorgfältig zu prüfen. Wie zahlreiche Praxisbeispiele – allen voran Google und Amazon – zeigen, können damit die Umsätze und Kundenreichweite gesteigert werden. Zudem stimulieren offene Schnittstellen Modernisierung und Innovation, da sie die öffentliche Weiterentwicklung der eigenen Services und Produkte erleichtern.

Viele gute Gründe für SAP


Kein Zweifel, dass Sie auf dem schwierigen Pfad der digitalen Transformation einen erfahrenen und kompetenten Lotsen brauchen. Wir von Clatum begleiten Sie auf diesem Weg maßgeblich mit den weltmarktführenden Geschäftsanwendungen von SAP – aus gutem Grund. 

So bietet die SAP-Standardsoftware eine breite Auswahl an Funktionen zur intelligenten Digitalisierung von Unternehmen und Organisationen: von der digitalen Transformation klassischer Kernprozesse bis hin zur Entwicklung digitaler Serviceangebote und Geschäftsmodelle. Zugleich bleiben die Kunden flexibel genug, um den SAP-Standard durch Customizing und Add-ons jederzeit an ihre eigenen Detailanforderungen anzupassen.

Da SAP auch in puncto Cloud zu den Innovationstreibern gehört, profitieren die Anwender darüber hinaus von einem Höchstmaß an Effizienz, Agilität und Skalierbarkeit ihrer IT-Infrastruktur.   

Haben wir Ihr Interesse geweckt?


Lassen Sie uns ins Gespräch kommen. Gerne helfen wir Ihnen bei der Realisierung Ihrer Projekte und gehen mit Ihnen einen Schritt nach Vorne bei der Digitalisierung.

kontaktformular
Matthias Haffke

Matthias Haffke

Geschäftsführer

Unser Experte zum Thema Development.

kontaktformular

Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen durch individuelle und innovative IT-Lösungen ist unser Knowhow. Gemeinsam mit Ihnen brechen wir zur digitalen Transformation auf. 


UNSERE STANDORTE
Clatum Business
Consulting GmbH

Hasengartenstr. 28b
65189 Wiesbaden

Clatum Technology
Consulting GmbH

Am Heckenborn 109
63303 Dreieich

INHALTE
NETZWERKE

Clatum Consulting Group.